Gemeinderajon Wedenski, Republik Tschetschenien

Leiter der Verwaltung: Nurdi Walidowitsch Achijadow

Juristische Anschrift: 366337, Republik Tschetschenien, Wedenski Rajon, Wedeno, ul. S. Ordschonikidse

Postanschrift: 366337, Republik Tschetschenien, Wedenski Rajon, Wedeno, ul. A.A. Kadyrowa

Kontaktperson: Razhap Isajewitsch Magomedow

Telefon: +7 (87134) 2-22-11

Fax: +7 (87134) 2-22-11

E-mail: vedeno_admin@mail.ru

Website: adminvedeno.ru

Auf die Website wechseln Investitionsprofil
Rabatt für unsere Produktion oder Leistungen für Portal-Teilnehmer beträgt...
0%

Der Rajon Wedenski liegt im gebirgigen Teil der Republik Tschetschenien, er grenzt im Norden an den Rajon Schalinski, im Osten an Dagestan, im Westen an den Rajon Schatoiski und im Osten an Scharo-Argun. Das Gebiet erstreckt sich von West nach Ost auf 60 km, von Nord nach Süd auf 40 km. Die Fläche des Rajons umfasst 956 km².

Zentrum der Rajons ist das Dorf Wedeno, gegründet 1859 unter General N.I. Jewdokimow. Die Stadt Grosny liegt 64 km entfernt. Auf dem Gebiet des Rajons Wedenski befinden sich 19 Verwaltungen ländlicher Siedlungen. Der Rajon hat etwa vierzigtausend Einwohner.

Die Sehenswürdigkeit des Rajons ist der See Kesenoj-Am – der größte und einzige See in den Bergen, der auf einer Höhe von 1870 Metern über dem Meer liegt; er ist 72 Meter tief. Dieser See steht mit seinen Ausmaßen und seiner Höhe über dem Meer in einer Reihe mit den Blauen Seen von Kabardino-Balkarien und dem Riza-See in Abchasien. Hier hatte die olympische Kajak-Mannschaft der UdSSR ihr Quartier.

Im Dorf Charatschoj gibt es eine erstaunliche natürliche Sehenswürdigkeit: den "Jungfrauenzopf". So wurde die Quelle genannt, die vom Berghang fließt und als schneller Bach durch die Rinne läuft, die sich aus den Ablagerungen der Salze der Quelle gebildet hat. Hier kann man stundenlang stehen und sich am spielerischen Rauschen des Baches erfreuen.

Im Dorf Ertan des Rajons Wedenski liegt der Wallfahrtsort von Hedi Kischijewa, der Mutter des Scheichs Kunta Haddschi Kischijew. Heute wird der Wallfahrtsort der Mutter des Ältesten von hunderttausenden Pilgern besucht. Viele legen den Weg zu Fuß zurück.

Der Lindenpark in Wedeno: der Park wurde vor fast 150 Jahren angelegt. Historiker und Heimatkundler heben hervor, dass der große russische Schriftsteller Lew Tolstoi gerne in den Alleen spazieren ging.

Der Rajon Wedenski ist ein Bezirk mit sauberer Umwelt und mildem Klima. Einzigartige Landschaften, reiche Wälder, Bergflüsse, Quellen, zahlreiche historische, Architektur- und Kulturdenkmäler schaffen alle notwendigen Voraussetzungen für unterschiedliche Arten von Bildungs-, Sport- und Kur- sowie Geschichts- und Kulturtourismus.

Eine Bestätigung dafür, dass im Rajon ein wirklich günstiges Investitionsklima herrscht, ist der Bau der Sportanlage "Kesenoj" von internationalem Niveau. Arbeitskräftereserven, verfügbare Flächen, eine Hauptgasleitung, Hochspannungsleitungen, Straßen, Festnetztelefonie und Mobilfunk sorgen ebenfalls für die stabile soziale und wirtschaftliche Entwicklung des Bezirks.

Beim Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung der Republik Tschetschenien wurde von der Verwaltung des Rajons ein Antrag auf Einrichtung einer Tourismus- und Freizeit-Sonderwirtschaftszone gestellt.

Megafon.multifon.helpinver

Всероссийская благотворительная акция.jpg

Новые возможности телефонии с МЕГАФОНОМ    Подробнее...

Требуются менеджеры

А главное все-таки: люби, люби и люби свое отечество. Ибо любовь эта даст тебе силу, и все остальное без труда совершишь.

Салтыков-Щедрин М.Е.


COOKIE POLICY

We use cookies to personalize content and ads, to provide social media features and to analyze our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.

I AGREE